Ponycycle – Plüschpferd zum reiten mit Rollen

Vorteile

Das Ponycycle unterstützt die aktive Bewegung des Kindes. Die Reitbewegungen trainieren Bauch, Beine und Rücken. Außerdem werden Koordination und Balance verbessert. Die Kombination aus Ponycycle und kindlicher Phantasie erschafft tolle Abenteuer und spannende Geschichten. Dabei benötigt das Plüschpferd mit Rollen keinen Kraftstoff und auch keinen Strom. Es wird lediglich über die Muskelkraft bewegt. Abgase und Lärm entstehen nicht, weswegen bedenkenlos auch im haus gespielt werden kann.

Schon das Schaukelpferd war und ist ein beliebtes Kinderspielzeug. Das neuartige Ponycycle entwickelt sich gerade ebenfalls zum Trend. Da Tiere schon immer eine Faszination auf Kinder ausgeübt haben, wundert es kaum dass Kinder sich so sehr für Reitpferde begeistern können. Mit Pferden haben sie im Alltag kaum Kontakt und keinen diese meist bloß von weitem. Das Interesse an den Tieren steigt daher noch mal ein Stück.

Mit dem Ponycycle gibt es nun ein Pferd mit flauschigem Fell, welches an die eigene Körpergröße angepasst ist und geritten werden kann. Ob drinnen oder draußen ist dabei egal, wichtig ist bloß ausreichend Platz und ein geeigneter Bodenbelag. Rillen, Steinchen oder sonstige Hindernisse im Asphalt sind suboptimal und könnten die Rollen verkanten.

Ponycycle Größen

Um Kinder jeden Alters das Reiten zu ermöglichen, gibt es Ponycycles in verschiedenen Auführungen. Dabei unterscheiden sich die ersten beiden bloß in der Größe, während die dritte (größte) Version auch weitere Spezifikationen hat.

Ponycycle small – Die kleinste Ausführung richtet sich an die Jüngsten. Sie hat eine Sitzhöhe von 50 cm und eine maximale Traglast von 30 Kg. Dadurch eignet sie sich für 2-5 Jährige.

Ponycycle medium – Die nächstgrößere Stufe ist das Ponycycle medium. Es hat eine Sitzhöhe von 64 cm und die maximale Traglast beträgt 40 Kg. Sie ist für 3-9 Jährige gedacht.

Ponycycle large – Das größte Ponycycle. Es hat eine SItzhöhe von 90 cm und eine maximale Traglast von 90 Kg. Dadurch eignet es sich auch für Jugendliche und Erwachsene. Außerdem sind bei dieser Version einige Innenteile massiver gebaut um das höhere Gewicht zu tragen und die Fußrasten lassen sich verstellen um an verschiedene Körpergrößen angepasst zu werden.

Preislich liegen ein Ponycycle smal und medium bei rund 200-300€. Das Ponycycle large ist deutlich teurer, was dem stabileren Innenleben zuzuschreiben ist. Ab und an sieht man Ponycycles als Attraktion in Einkaufscenters. Dort kann für wenige Euro eine begrenzte Zeit geritten werden. Es sollte dabei schnell ersichtlich werden ob das Kind Spaß am Ponycycle hat oder nicht. Spätestens wenn die Zeit abgelaufen ist wird sich bemerkbar machen wie viel Spaß das reiten gemacht hat.

Wo bekommt man ein Ponycycle?

Hergestellt werden die Plüschpferde in China. Von dort aus gelangen sie in die ganze Welt. In Deutschland sind Ponycycles am besten online erhältlich. Auf Amazon. bei Ebay und in diversen online Shops hat man eine große Auswahl. Neben Pferden findet man auch andere Tiere wie Zebras, Tiger oder Einhörner. Jedes Kind kann sich das eigene Lieblingstier auswählen, wodurch für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Quelle und weitere Informationen zum Ponycycle – http://pferd-mit-rollen.de/